Die Hochgebirgsjagd

Die Jagd im Gebirge gilt als Krone des Weidwerks. Sie fordert Mut, Charakterreife und Standhalten. Nichts erhebt den Jäger mehr, und befreit seinen Geist als der Gang ins Bergrevier. Im Alp-Resort Tiroler Adler bringen wir auch Ihnen dieses besondere Erlebnis in unserem „Revier Windach“ näher.

Sie werden von unserem Hausherrn, einem langjährigen und passionierten Jäger sowie seinem Team aus erfahrenen Jagdaufsehern gemeinsam auf der Pirsch begleitet.


JAGDZEITEN der hochgebirgsjagd






Gamswild:
01. August bis 15. Dezember

Murmeltier: 15. August bis 30. September

Birkwild: im Mai (Schusszeit lt. EU-Vogelschutz)

Steinwild und Rehwild: auf Anfrage



JagdRevier

In unserem Hochgebirgsrevier ist es jedermann, auch älteren Jägern, möglich eine herrliche Jagd zu erleben. Hochwälder, Zirbenbestände, flache mit Weidevieh bewirtschaftete Almböden, Seen, steile Grashänge und hochalpine Felsregionen bestimmen das Landschaftsbild und machen das Pirschen besonders reizvoll. Durch die angelegten Pirschsteige ist das Revier gut begehbar.

Wenn sie ausdauernd sind und das Wetter mitspielt, kann der Jagderfolg als sicher gelten. Die Fahrt mit dem Jeep ist bis zur Jagdhütte möglich (bis ca. November).



Tierbeobachtung

Erfahren Sie mehr über den Wald und seine Bewohner. Gehen Sie mit der Natur auf Tuchfühlung und erforschen Sie den Artenreichtum in den Ötztaler Wäldern, die komplexe Ökologie.

Sehen Sie Rehe oder Gämsen beim Äsen zu oder beobachten Sie das Murmeltier, wie es über die alpinen Hänge springt, um Nahrung zu finden. Begeben Sie sich mit uns auf diese Erlebnisreise und staunen Sie, was alles in unserer zauberhaften Natur steckt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok